Mohnblumen in mir, nicht hier

gedichtstrilogieUmutlu, sorunsuz. (türkisch für „hoffnungsvoll, problemlos“) Mohnblumen in mir, nicht hierEben, das fühlte sich an wie Aufgeben.Ging auf in der Selbstverleumdung,das ist, wenn du alles an dir kritisierst.Dann schwadronierst du ellenlangüber lange, ausgeblichene Armhaareund tust so, als würden sich dichwohlauf vom schön Aussehen ablenken. Als ich aufgab, da war es still.Als ich aufgab, da war [...]

Fremd Und Daheim

Ich will euch nicht beweisen, wie deutsch ich bin.Denn genau das will ich nicht mehr tun müssen.Ich bin farbig und schwarz, Wolf und Philosoph,Urgestein der menschlichen Natur und Kultur.Ihr seid farbig und weiß, Hund und Schaf,allgemeine menschliche Kultur. Wenn ich eine Heimat hätte, müsste es Deutschland sein. Ich bin im einzigen Krankenhaus meiner Kleinstadt zur [...]

Im Auge des Betrachteten

gedichtstrilogie Çã?Ï persisch für Ümit/HoffnungIm Auge des BetrachtetenDu siehst dichDu siehst dich nichtEin Wechselbad der GefühleEin Schattenspiel der EmotionenSiehst mich dich auf Fotos bannenSiehst mich dich vom Handy verbannenBitteten und beteten doch vorweg um unsFlehten und fechteten das Unumgängliche anGehen nun blind vor Nostalgie am Unvermeidbaren vorbei. Du meidest dichDu meidest mich nichtTränen bleiben TränenRegenfälle [...]

lavica

spasila nas je ljubav tvoja.držala si nas u svakom trenutku.zemlje si prošla s nama.zbog nas.mama lavica. tvoje priče,osmijeh tvoj.snaga tvoja.mama lavica. paziš nasučiš nasod nasuz nas hrabra si.najhrabrija.životbio je težak a na tebe.a tipuna s vjerom i nadomustaneš ses osmjehom. ruke tvoje su nas držale.ne bi mogli biti različitijisvijet tvoj i naš.a onda se na [...]

ungeschickte SMS

Wohin des Weges? Was möchtest du?Du sagtest mir doch, ich soll dir fern bleibenund jetzt rufst du nach mir Du sagtest du müsstest den deinen Weg findenAllein Und jetzt willst du mich was fragen Nein, nein, Ich bin kein Wegweiser, da verwechselst du mich Nur weil du den deinen Weg nicht kennst musst du mich nicht von den meinen abbringen Du wolltest allein gehen, nun [...]

Zwischentöne im Bunker

Ich habe einen Entschluss gefasst. Wahrscheinlich weiß mein Unterbewusstsein das schon länger als ich, aber jetzt weiß ich es auch oberbewusst und kann es aussprechen. Ich kann jetzt aussprechen, dass ich gehen wollte, aber nie bis zum Ende gegangen bin, vielleicht bin ich auch nie richtig losgegangen, aber irgendwo auch schon.Ich habe einen Entschluss gefasst. [...]